Zur Person

           Ines Cremer - *29.06.1967

  • Psychologin und
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie  & Klassische Homöopathie
  • Initiatorin des Forum Corona-Dialog
  • Gründerin der Schule~des~Erinnerns
  • Leitung von Selbsterforschungs-Gruppen

~ Selbständig in eigener Privatpraxis am Bodensee seit 1999-2015

und Wiedereröffnung im Oktober 2020 ~

 

In meiner Praxis finden verschiedene therapeutische Verfahren Anwendung:

  • Psychotherapeutische BewusstSEINSarbeit mit einem traumatherapeutischen Fokus
    • narrative und imaginative Verfahren (PITT, NET, PTPP)
    • neuronale Stressregulation mit Somatic Experiencing
  • holistisch-transformative Aufstellungsarbeit
  • Klassischen Homöopathie
  • achtsamkeitsbasierte Verfahren & meditative Praktiken - tib. buddhistische Meditations- & Konfliktlösungsübungen aus dem Vajrajana (Dämonenfüttern nach Tsültrim Allione) u.A.

Menschen mit Interesse an Gruppenarbeit, Meditation & Daseinsforschung,

finden ab Herbst 2021 Angebote über die  Schule-des Erinnerns.

 


Aus- und Weiterbildungen in zeitlicher Reihenfolge

 

2019 --> aktuell laufend

Weiterbildung in Traumatherapie - Somatic Experiencing nach P. Levine / ZIST Penzberg

 

2018 - aktuell laufend

Weiterbildung in holistisch-intergativer Aufstellungsarbeit &

Dekonditionierungs-Coaching bei Uta Wittig.

 

2013 - aktuell

Masterstudium Psychologie an der Universität Konstanz

Aktuell schreibe ich die Abschlussarbeit zur Erlangung des Master of Science

über den Einfluss frühkindlicher Traumatisierung auf die Sensitivität von Stressansteckung.

 

Die wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung des Bachelorgrades schrieb ich zum Thema

"MDMA erweitert das Fenster der Toleranz

- ein Vergleich verschiedener pharmakologischer Enhancer

der Expositionstherapie bei Posttraumatischer Belastungsstörung".

 

2009 - 2012

 Erdhüterinnenzyklus bei Uta Wittig

 Transpersonale Ausbildung in Frauenheilarbeit

 

2009/2010 

Psychodynamisch Imaginative Trauma-Therapie - PITT

bei Prof. Dr. Luise Reddemann / Heidelberg

 

2003-2006 

Tiefe Imagination - Personal Totem Pole Process - PTPP

bei Prof. Dr. Gallegos  am International Institut for Visualization Research

 

1997 - 1998

Ausbildung an der Deutschen Akademie für Klassische Homöopathie

zur Heilpraktiker-Homöopathin am Homöopathie-Forum /Gauting

 

ab 1996

Diverse Weiterbildungen in Klassischer Homöopathie,

insbes. für die homöopathische Therapie chronischer & psychischer Erkrankungen,

hauptsächlich bei Dr. Rajan Sankaran, Dr. Mahesh Gandhi, Anne Schadde, Dr. Willibald Neuhold u. A.

 

1993 - 1996

Ausbildung in Vollzeit zur Heilpraktikerin und

im Anschluss staatliche Zulassung zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung in Bochum.


Mitgliedschaften:

Zertifiziert bei der Stiftung-Homöopathie-Zertifikat www.SHZ.de (aktuell ruhender Status)